Die Renten­­anpassungs­­formel

Rentenangleichung Ost 2018 fällt aus

Die Rentenanpassung erfolgt jährlich. Grundlage für die Rentenerhöhung ist die Rentenanpassungsformel. Die Rentenanpassung erfolgt jährlich zum 01. Juli eines Jahres. Wie schon heute feststeht, wird es am 01.07.2018 eine neue Rentenerhöhung geben. Dank der guten Entwicklung der Löhne in West und Ost. Eine erste Rentenangleichung Ost an West bleibt hingegen aus, weil der Rentenwert Ost die im Gesetz erforderliche Höhe von 95,8% erreicht hat.

Die Rentenanpassungsformel ist nichts anderes als eine Rechnung für die Ermittlung des neuen Rentenwertes im Vergleich zum alten Rentenwert. Der neue angepasste Bruttomonatsrente wird ermittelt, in dem der neue angepasste aktuelle Rentenwert mit anderen Faktoren der Rentenformel vervielfältigt wird. Ab dem 01.07.2018 ist gesetzlich geregelt, dass der aktuelle Rentenwert Ost in 7 Schritten (wir hatten berichtet) bis zum 01. Juli 2024 an den Rentenwert West angeglichen wird. Ab diesem Datum gilt für Deutschland ein einheitlicher Rentenwert.


Frage zur Rente, beantwortet vom Rentenberater für nur 9,90€. Endlich Antwort auf dringende Rentenfragen. Nur bei rentenbescheid24.deSchnellfrage zur Rente

Sie fragen - der Renten­bera­ter antwortet

- Frage stellen zu jeder Zeit, ohne Öffnungszeiten
- kleiner Preis, nur 9,90€
- Beantwortung durch gerichtlich zugelassene Rentenberater

mehr erfahren


Die Rentenanpassungsformel: Die VGR ist die Grundlage

Grundlage für die Neubewertung der Anpassung der Renten sind die Entwicklungen der Bruttolöhne in Deutschland. Und zwar nach der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung (VGR). Zusätzlich wird aber in der Rechnung auch die Entwicklung der beitragspflichtigen Entgelte in der Rentenkasse bei der Rentenanpassung berücksichtigt.

Daneben werden aber auch zwei weitere wichtige Faktoren in der Rechnung berücksichtigt und in die Rentenanpassungsformel einberechnet. Damit wird der Demografische Wandel der Gesellschaft in der Rente berücksichtigt. Zum einen ist es die Veränderung der Aufwendungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beim Aufbau einer eigenen Altersversorgung, die auf die Anpassung der Renten mit übertragen werden. Dies ist der sogenannte Altersvorsorgeaufwendungsfaktor. Zum zweiten kommt der sogenannte Nachhaltigkeitsfaktor ins Spiel.


Die Rente berechnen, Entgeltpunkte genau direkt vom Rentenberater. Gut zu wissen das die Rente stimmt, mit der Rentenberechnung von rentenbescheid24.deRente berechnen

Rente korrekt und zuverlässig berechnen!

- Berechnen der aktuellen Rente
- Berechnen der zukünftigen Rente
- Rentenhöhe korrekt bestimmen, Rentenverluste vermeiden

mehr erfahren


Die Rentenanpassungsformel: Nachhaltigkeitsfaktor

Der Nachhaltigkeitsfaktor spielt in der Rentenanpassungsklausel eine erhebliche Rolle. Dieser Faktor erfasst die Entwicklung der Beitragszahler in die Rentenkasse zu den Rentnerinnen und Rentnern. Kurz gesprochen: Wieviel Beitragszahler zahlen in die Rentenkasse ein und wie hoch sind ist das Verhältnis zum Rentenempfänger! Die Schutzklausel stellt sicher, dass es nicht zu einer Verringerung des Rentenwertes kommen kann (aber zu einer Nullrunde).

Es kann bei Lohnkürzungen oder bei einer Verschlechterung des Nachhaltigkeitsfaktors keine rechtliche Rentenkürzung geben. Real aber schon, weil die Nullrunde letztlich durch die Preisanpassung eine Rentenkürzung darstellt.


Angebot zur Hinterbliebenenrente: Waisenrente, Witwenrente, Witwer, SterbevierteljahrWitwen, Witwer, Waisen-Rente

Hinterbliebenen-Rente sichern

- Antragsformulare prüfen und korrekt ausfüllen
- Witwen/r-Rente, Waisenrente, Sterbevierteljahr
- Ansprüche vor Renten­versicherung / Berufsgenossenschaft sichern

mehr erfahren


Die Rentenanpassungsformel: Günstige Faktoren für 2018

Die Rentenanpassung für 2018 basiert auf den günstigen wirtschaftlichen Entwicklungen der Löhne in Ost und West seit 2016 und einer höheren Zahl an Beitragszahlern in der gesetzlichen Rente. Daneben spielt auch eine wichtige Rolle, dass der Rentenbeitrag zu gesetzlichen Rente 2018 von 18,7 Prozent auf 18,6 Prozent gesunken ist.

Rentenangleichung Ost an West mit der Rentenanpassungsformel 2018 ausgefallen

Der Rentenwert Ost ist mit der allgemeinen Renten­erhöhung 2018 auf 95,8 Prozent angestiegen. Diese Zahl entspricht exakt den gesetzlichen Vorgaben in § 255a Absatz 1 SGB VI. Der Rentenwert Ost ist zum 01. Juli 2018 auf 95,8 % des Westniveaus anzuheben. Damit der Rentenanpassung 2018 dieser Wert für den Osten schon erreicht wurde, fällt die Renten­angleichung Ost an West auf Grund des § 255 a SGB VI für 2018 aus. Er wurde erfreulicherweise schon erreicht!


Rentenbescheid prüfen lassen, ist ein Muss. Welche Rente Sie bekommen und warum, sthet im Rentenbescheid. Die rentenberater von rentenbescheid24.de decken Lücken auf und finden Fehler. Mögliche Rentennachzahlungen und Rentenerhöhungen sind an der Tagesordnung!Rentenbescheid prüfen

Damit die Rente stimmt!

- Rentenerhöhung / Rentennachzahlung sichern
- Fehler und Lücken aufdecken
- Rentenbescheid prüfen ist ein Muss!

mehr erfahren


Widerspruch oder Klage?

Der Widerspruch gegen einen Abhilfebescheid ist nicht mehr möglich, sondern nur noch die Klage!
Gegen den vollständigen Bescheid ist zwar Klage möglich, macht aber nur Sinn, wenn die Deutsche Rentenversicherung zB. die Kostenübernahme  für den beauftragten Rentenberater verweigert.
Bei einem teilweisen Abänderungsbescheid sollte gegen den Teil, der immer noch im Streit steht, innerhalb einer Frist von 1 Monat Klage beim Sozialgericht eingelegt werden. Aber erst vorher genau prüfen, ob Sie mit der streitigen Sache auch durchkommen und ob sich die Angelegenheit auch wirtschaftlich lohnt.

Ihr Anliegen für die Rente - unsere Renten­produkte

Rentenberatung

Erhalten Sie detaillierte Antworten auf Ihre Rentenfragen. Und nutzen Sie die Informationen und Tipps des Rentenberaters für Ihre Rente

Rentenantrag

Aufnahme aller rentenrechtlichen Zeiten und speziellen Anrechnungszeiten bis zur korrekten Rentenart. Raus aus dem Papierkrieg - stressfrei zum Rentenantrag!

Rentenberechnung

Erfahren Sie im Detail, wie viel Rente Sie ab dem Renteneintritt erwarten können. Berechnung der Entgeltpunkte und Hilfe bei Versicherungslücken.

Rentenfahrplan

Der Kompass auf Ihrem Weg zur Rente. Erfahren Sie punktgenau wann, wie und welche Schritte Sie auf dem Weg zu Ihrer Rente gehen müssen.

Unfallrente

Auf der sicheren Seite bei Berufskrankheit und Berufsunfähigkeit. Anträge der Versicherungen detailliert und richtig ausfüllen.

Witwen/r - Waisen- Rente

Bei Tod des Ehegatten, Lebenspartners oder der Eltern finanziell abgesichert sein. Wie Sie Fehler bei Anträgen vermeiden.

Rentenbescheidprüfung

Die vollständige Prüfung Ihres Renten-oder Kontenklärungsbescheides von A bis Z.

Sorglos Paket

Mit dem Sorglos-Paket bekommen Sie Ihren persönlichen Rentenberater an die Seite, der sich um alle notwendigen Schritte bis zu Ihrer Rente kümmert, Sie informiert und für Ihre Fragen da ist.

Erwerbsminderungsrente

Bei Erkrankung oder Arbeitsunfall mit Folgen für den weiteren Lebensweg abgesichert sein.

Flexirente

Keine Lust auf Ruhestand - gesetzliche Rente scharf gestellt

Schnellfrage

Antwort auf Ihre Rentenfrage durch einen unabhängigen Rentenberater - schnell, zuverlässig, kompetent

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Schreiben Sie uns doch sofort, nutzen Sie das Kontakt­­formular

captcha